Ein 26-Jähriger hat am Donnerstag eine 42 Jahre alte Bekannte in deren Wohnung in Rheinsberg besucht. Es kam zum Streit zwischen den beiden. Weil der Mann trotz Aufforderung die Wohnung nicht verlassen wollte, rief die Frau gegen 20 Uhr die Polizei. Auch die Beamten konnten den 26-Jährigen nicht davon überzeugen, zu gehen. Stattdessen wurde er aggressiv und schlug um sich. Um seine Personalien zu überprüfen und weitere Straftaten zu verhindern, nahmen die Beamten den Mann in Gewahrsam.

Utensilien zum Drogenkonsum gefunden

Verletzt wurde bei der Auseinandersetzung niemand. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden Utensilien gefunden, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln hindeuten. Die Polizisten stellten sie sicher. Am Freitag durfte der Mann das Gewahrsam verlassen. Gegen ihn wird nun wegen Hausfriedensbruchs, Widerstands und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.