Drei Mädchen im Alter von 14 bis 16 Jahren beschädigten am späten Samstagabend gegen 23.50 Uhr zwei Fahrzeuge an der Neuruppiner Bahnhofstraße. Die 14-Jährige hatte dazu laut Polizei ein Skateboard vor den Bauch genommen und war dann gegen einen der Wagen gesprungen.

Jugendliche hatten zwischen 0,42 und 0,96 Promille

Als die Polizisten vor Ort waren, stellten sie fest, dass die Mädchen Alkohol getrunken hatten. Diese hatten zwischen 0,42 und 0,96 Promille. Die Beamten nahmen die Drei mit in die Inspektion, um ihre Identität festzustellen. Die Daten der Mädchen wurden auch ans zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet, da es sich bei ihrem Treffen um einen Verstoß gegen die Corona-Eindämmungsverordnung handelte.
Im Anschluss holten die Erziehungsberechtigten die Mädchen aus der Inspektion ab. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.