Ein 50-jähriger Neuruppiner war am Donnerstag gegen 18.40 Uhr an der Fehrbelliner Straße in Neuruppin gestürzt. Zeugen riefen einen Rettungswagen.
Den Sanitätern gegenüber war der alkoholisierte Mann so aggressiv, dass die Polizei hinzugerufen wurde. Die Beamten führten ließen den 50-Jährigen pusten. Der Test ergab einen Atemalkoholwert von 2,13 Promille.

Im Gewahrsam ausgenüchtert

Der Mann war den Polizisten gegenüber aggressiv und beleidigte sie. Als er in Gewahrsam genommen werden sollte, leistete er Widerstand, so dass er gefesselt werden musste. Verletzt wurde dabei niemand. Im Polizeigewahrsam nüchterte der Mann aus und konnte am Freitagvormittag entlassen werden. Er muss sich nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.