Eine 13-Jährige ist am Samstagabend betrunken in der Wohnung eines 19-Jährigen angetroffen worden. Die Polizei war an die Neuruppiner Gartenstraße gerufen worden, weil aus der Wohnung Lärm drang. Die Beamten trafen das Mädchen dort an. Es hatte 0,97 Promille intus. Der Mieter der Wohnung und ein 18-jähriger Gast hatten der Teenagerin alkoholische Getränke überlassen.
Der Kinder- und Jugendkrisendienst wurde hinzugezogen, bevor die 13-Jährige ihrem Vater übergeben wurde. Die Polizei leitete ein Strafverfahren Körperverletzung ein.