Obwohl er Hausverbot hatte, betrat ein 22-jähriger polizeibekannter Slowake am 26. April gegen 9.15 Uhr einen Supermarkt in der Neustädter Straße in Neuruppin und stahl eine Getränkedose. Deswegen wurde er von der Polizei in Gewahrsam genommen. Während der Wartezeit auf die Beamten drückte der Mann den Klingelknopf im Gewahrsamsraum und beschimpfte die Beamten, als sie die Tür öffneten.

Angezeigt und wieder frei gelassen

Zudem bespuckte er einen Beamten durch die leicht geöffnete Tür. Gegen den 22-jährigen wurden daraufhin mehrere Anzeigen aufgenommen. Danach wurde er, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, wieder auf freien Fuß gesetzt.