Eine 58-Jährige hat sich am Donnerstag bei einem Unfall schwere Verletzungen zugezogen. Die Frau fuhr gegen 5.45 Uhr auf der Neuruppiner  Karl-Marx-Straße in Richtung Stadtzentrum auf dem Gehweg.

Radlerin hatte laut Polizei die Vorfahrt missachtet

An der Kreuzung zur Schinkelstraße missachtete sie nach ersten Erkenntnissen der Polizei offenbar die Vorfahrtsregelung und kollidierte mit einem von rechts kommenden Renault, der von  einer 42-Jährigen gefahren wurde.
Die 58-Jährige wurde bei der Kollision so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.