Ein Zeuge beobachtete am Montagmorgen gegen 1.45 Uhr mehrere Personen, die sich auf einem Firmengelände in dem Neuruppiner Ortsteil Nietwerder aufhielten. Er rief die Polizei.

Bootsmotor abgebaut und mitgenommen

Vor Ort wurde niemand mehr entdeckt. Allerdings war von einem dort gelagerten Boot der Motor abgebaut und gestohlen worden. Ein Diensthund wurde auf die Fährte der Diebe angesetzt. Der Motor konnte schließlich in einer Schubkarre liegend ein paar Grundstücke weiter gefunden werden.
In der näheren Umgebung entdeckten die Polizisten zudem einen verschlossenen BMW mit litauischem Kennzeichen. Kriminaltechniker untersuchten den Wagen und den Tatort. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.