Zwei 45 und 66 Jahre alte Männer haben sich am Montag gegen 11.15 Uhr auf einem Feld nahe Walsleben getroffen. Die beiden gerieten offenbar in Streit, woraufhin der Jüngere eine Waffe aus seinem Hosenbund zog, diese jedoch umgehend wieder zurücksteckte. Mit einer Schuss-abgabe drohte er laut Polizei nicht. Hinzugerufene Polizeibeamte trafen den 45-Jährigen an seiner Wohnanschrift an. Er legte einen kleinen Waffenschein und die Schreckschusswaffe vor. Die Beamten stellten diese sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.