Die Beamten bemerkten am Samstagabend gegen 21 Uhr eine Ansammlung von sieben Jugendlichen in der Nähe der Skate-Anlage. Alle tranken Alkohol. Wegen der geltenden Eindämmungsverordnung kontrollierten die Polizisten die Gruppe.

Vulgär geworden

Die Jugendlichen verhielten sich dabei nicht sonderlich kooperativ. Der 16-Jährige hob seine Fäuste in Richtung der Beamten. Nachdem diese den Einsatz von Pfefferspray androhten, folgte er jedoch ihren Anweisungen. Wenig später pinkelte er jedoch gegen einen nahegelegenen Baum und rief „Alle Bullen sind Schweine“.

Zum Ausnüchtern in die Zelle

Der Teenager, der 1,42 Promille Alkohol intus hatte, wurde in Gewahrsam genommen und schlief seinen Rausch in einer Zelle aus. Seine Freunde erhielten einen Platzverweis. Ihre Personalien wurden notiert und dem Gesundheitsamt zugesandt.