Nur noch teilweise war das Versicherungskennzeichen an einem Cityroller zu sehen, der am Freitag auf der Neuruppiner Karl-Marx-Straße unterwegs war. Dieser Fakt rief die Polizei auf den Plan. Und der Fahrer des Rollers hat jetzt noch mehr Probleme.
Die Beamten stellten bei ihrer Kontrolle fest, dass die Versicherung für den Roller schon abgelaufen war. Weil sich der 31-jährige Fahrer auffällig verhielt, wurde ein Drogentest gemacht. Dieser zeigte an, dass der Mann Amphetamine genommen hatte. Im Besitz des Fahrers fanden die Polizisten außerdem ein Behältnis mit Resten einer drogenähnlichen Substanz. Der 31-Jährige gab eine Blutprobe ab.

Gegen den Fahrer lagen gleich zwei Haftbefehle vor

Im weiteren Verlauf stellte sich zudem heraus, dass zwei Haftbefehle gegen den 31-Jährige vorlagen. Im Anschluss an die Entnahme der Blutprobe wurde er daher gleich in die Justizvollzugsanstalt gebracht.
Gegen den 31-Jährigen wird nun unter anderem wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Fahrens unter berauschenden Mitteln und ohne Pflichtversicherung ermittelt.