In einer Flüchtlingsunterkunft in Neuruppin kam es am Montagabend, dem 25. Oktober, zu einem Vorfall. Ein 23-jähriger Mann erschien in der Unterkunft an der Alt Ruppiner Allee. Das dortige Sicherheitspersonal gab an, dass der Mann offenbar Streit mit einem der anderen Bewohner hatte. Nach einer Aufforderung, sich zu beruhigen und auf sein eigenes Zimmer zu gehen, reagierte der 23-Jährige gereizt.

Auseinandersetzung mit Sicherheitspersonal

Danach kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit dem Sicherheitspersonal, und der Mann musste am Boden fixiert werden. Die Polizei wurde gerufen. Im Gewahrsam der Beamten leistete der Mann weiter Widerstand. Auf der Wache wurde ein Promillewert von 1,63 bei ihm festgestellt, und er blieb bis zur Ausnüchterung im Gewahrsam der Polizei.