Einen selbst gebastelten Sprengkörper, der offenbar schon eine Nacht lang dort lag, fand ein Anwohner aus Darritz am 5.September gegen 15.25 Uhr auf seinem Grundstück in der Straße Am Anger im Ortsteil Darritz.

Zündschnur wurde angezündet

Die Zündschnur war angezündet worden, der Sprengkörper aber nicht detoniert. Nach Polizeiangaben soll bereits am Vorabend ein Sprengkörper im Ort detoniert sein, wobei ein neunjähriger Junge ein Knalltrauma erlitt.