Das Jahr 2020 war in Lindow geprägt von zahlreichen Personalwechseln. Der Vogelpark stand erst vor dem Aus, bevor sich ein neuer Betreiber fand. Zudem eskalierte ein seit Jahren schwelender Streit.
Januar
In Lindows Verwaltung kehrt frischer Wind ein. Manuela Schäfer wird neue Leiterin des Ordnungsamtes, nachdem Carmen Noack in den Ruhestand gegangen ist. In der Tourist-Information fängt zudem die neue Leiterin Stephanie Schaefer an.
März
Reinhard Hagen kündigte an, dass 2020 die letzte Saison der Musikscheune Vielitz sein wird. Er wollte die Region verlassen.
April
Die Slipanlage am Gudelacksee ist fertig und kann nur noch gegen Bezahlung genutzt werden.
Am 24. April findet die erste Stadtverordnetenversammlung unter Corona-Bedingungen statt.
Juni
Der Lindower Kleintierzuchtverein kündigt an, dass er den Vogelpark nicht mehr betreiben möchte. Im August erklärt sich der gelernte Tierpfleger Daniel Hollin bereit, die Anlage zu übernehmen.
Oktober
Die Stadt Lindow kündigt dem Segelclub (SCL) den Pachtvertrag über das Vereinsgelände am Gudelacksee. Es ist die Folge eines seit Jahren schwelenden Streits zwischen dem SCL und den Regattaseglern.