Ein Linienbus aus Ostprignitz-Ruppin, der in der Hochzeit der Corona-Pandemie als Impfbus genutzt wurde, war im Mai noch einmal fahrtüchtig gemacht und mit Hilfsgütern beladen in die Ukraine geschickt worden. Auch medizinisches Gerät war an Bord, denn der Bus ist dort geblieben und soll als mobil...