Vor drei Wochen war auf dem Schlachthof Färber in Neuruppin der Schlachtbetrieb vorerst eingestellt worden, nachdem Fälle von Tierquälerei mit heimlichen Videoaufnahmen belegt worden waren. Aktuell wird daran gearbeitet, wie solche Vorfälle künftig vermieden werden können.
„Auch im Februar is...