Was gerade besonders "in" ist bei Hobbyschneidern? Einen echten Trend kann die Ladeninhaberin derzeit nicht verorten. "Das ist Typsache", sagt sie. Manch einer nähe lieber mit Baumwollstoffen, andere bevorzugen Jersey.
Genäht wird allerdings gerne, und der Bedarf ist da: Demnächst soll der Laden von 60 auf 200 Quadratmeter erweitert werden, berichtet Nicole Rösicke. Auch der neu eingerichtet Onlineshop wird bald an den Start gehen, voraussichtlich Anfang Mai, hofft die Protzenerin.