Ein neues Feuerwehrgerätehaus für knapp 700.000 Euro hat die Rägeliner Feuerwehr schon seit Ende 2019. Nun bekommt die Einheit auch ein neues Tanklöschfahrzeug, dass die Feuerwehrleute auch unter der Abkürzung TLF 3000 kennen. An diesem Sonnabend, 3. Oktober, soll das mehr als 360.000 Euro teure Fahrzeug offiziell an die Einheit übergeben werden und den alten W50 ablösen, der bisher auch für Einsätze bei Waldbränden oder an der Kyritz-Ruppiner Heide zur Verfügung stand.

Übergabe am Sonnabend

Die Übergabe passiert auch im großen öffentlichen Rahmen. Treffpunkt dafür ist um 10 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus. Dort findet zuerst eine Andacht zur Weihung des TLF 3000 statt, bevor die Feuerwehrleute es in Empfang nehmen dürfen. Nach Gruß- und Dankesworten kann jeder den neuen Einsatzwagen besichtigen. Die Hygiene- und Abstandsregeln können vor Ort gewährleistet werde. Die Feuerwehr bittet darum, das bereitgestellte Handdesinfektionsmittel zu benutzen und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann. Gegen Hunger und Durst werden vor Ort Gegrilltes und Getränke angeboten.