Mit Beginn der Saison 2017/2018 lautet beim TTV der Schlachtruf wieder Rot-Weiß, statt zuvor über lange Zeit hinweg Rot-Kreuz. Denn mit Anke Schmidt, Wolfgang Krüger und Reinhard Schuster sind drei Spieler nach langen Verletzungspausen wieder vollends fit und einsatzfähig. Und mit Olaf Müller ist die Nummer eins, ein absoluter Punktegarant, wieder ebenso zurück. Er spielte sich in der Vorsaison nach einer Verletzung in der Reserve fit - und warm für die neue Serie. Am Montag erfüllte Olaf Müller die Erwartungen seiner Teamkollegen. Er punktete dreifach im Einzel sowie im Doppel mit ...
Mehr zum Spiel steht in der Mittwochausgabe des Ruppiner Anzeigers.