Der Plan zur Verlegung des Busbahnhofs ans Rheinsberger Tor und zu dessen Umgestaltung hat im vorigen Jahr bei vielen Neuruppinern direkt einen Nerv getroffen – sowohl positiv als auch negativ. Daher hatte die Stadtverwaltung im April dieses Jahres eine große Beteiligungsaktion gestartet, um die Einwohner bei der Entwicklung der Pläne mitzunehmen.