Ein 65-Jähriger ist am Dienstag, 30. März, mit seinem Moped entlang der B 5 in Richtung Wusterhausen gefahren. Ein 74 Jahre alter Rentner kam ihm in Richtung Bückwitz in einem Hyundai entgegen. Als der Autofahrer nach links auf die Kyritzer Straße abbiegen wollte, übersah er offenbar das vorfahrtberechtigte Moped. Es kam zur Kollision. Der Mopedfahrer und seine 59 Jahre alte Beifahrerin verletzten sich dabei.
Der Mann kam mit dem Krankenwagen in ein Klinikum. Seine Sozia musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Berliner Krankenhaus geflogen werden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wird auf etwa 2500 Euro beziffert. Die Bundesstraße musste zeitweise komplett gesperrt werden.