Unbekannte haben 24 Leitpfosten auf der Landesstraße zwischen dem Abzweig Neuruppin und Storbeck beschädigt. Diese wurden aus der Erde gezogen und auf die Straße geworfen. Die Polizei wurde nach einem Hinweis am Donnerstagabend kurz vor Mitternacht auf die Tat aufmerksam.

Leitpfosten waren auf 750 Metern verstreut

Die Beamten beräumten die Fahrbahn auf einer Länge von 750 Metern und informierten die zuständige Straßenmeisterei. Der Sachschaden beträgt rund 1500 Euro.