Eine 73-Jährige und ihr 74-jähriger Nachbar erlitten am Montagabend in Manker eine Rauchgasvergiftung. In der Waschküche des Hauses der Frau rauchte es plötzlich. Die Seniorin versuchte, den Brand an der Waschmaschine mit Wasser zu löschen. Ihr Nachbar kam ihr zur Hilfe.
Die Beiden wurden der Flammen noch vor Eintreffen der Feuerwehr Herr. Im Anschluss mussten sie ins Krankenhaus gebracht werden. Offenbar hatte ein technischer Defekt zu dem Brand geführt. Der entstandene Sachschaden wird laut Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt.