Die Polizei hat nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft am Dienstag die Wohnung eines 29-Jährigen an der Neuruppiner Karl-Marx-Straße durchsucht. Dabei fanden sie unter anderem 16 verbotene Feuerwerkskörper und verschiedene Betäubungsmittel.

Anzeigen gegen den Mann und seine Freundin

Die Böller und die Drogen wurden sichergestellt. Gegen den 29-Jährigen sowie gegen seine 30-jährige Freundin wurden Anzeigen erstattet. Aufmerksam wurden die Beamten auf den Mann durch einen Zeugenhinweis, teilte die Polizei am Mittwoch mit.