An der Neuruppiner Schinkelstraße hat womöglich jemand versucht, Autos anzuzünden. Ein Zeuge hat laut Polizeiangaben am Sonntagabend gegen 21.40 Uhr Qualm zwischen zwei geparkten Autos entdeckt und den Notruf gewählt. Vor Ort konnten Polizeibeamte aber kein Feuer oder Rauchentwicklung mehr wahrnehmen. Auch konnten keine Hinweise auf eine Brandlegung festgestellt werden.

Neuruppin/Potsdam

Polizei ermittelt von Amts wegen

Allerdings lagen in dem von dem Augenzeugen benannten Bereich regennasse Stofftaschentücher, ein zerstörtes Feuerzeug sowie sonstiger Kleinstmüll. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass versucht wurde, ein Auto in Brand zu setzen, wurde eine Anzeige von Amts wegen aufgenommen. In diesem Jahr waren in Neuruppin bereits mehrere Autos angezündet worden.