Die Zugstrecke des RE6 von Neuruppin bis Berlin wird gerne von Pendlern genutzt. Gerade späte Fahrgäste müssen sich aber im Oktober auf eine Veränderung einstellen.

Dieser Zeitraum ist betroffen

Die Bahn teilte mit, dass sich in der Nacht vom 18. Oktober auf den 19. Oktober die Fahrt des RE 3620 von Berlin Spandau nach Neuruppin West verspäten wird. 14 Minuten später wird der Zug erst den Bahnhof verlassen.
Grund dafür sind nötige Arbeiten an den Oberleitungen. Pendler können sich nun frühzeitig darauf einstellen. Jedoch werde auch darum gebeten, sich immer aktuell über die Fahrzeiten und Bauarbeiten zu informieren.