Nach Angaben der Berliner Senatsverwaltung für Verkehr müssen an den Brückenbauwerken zur A 100 vor der Rudolf-Wissel-Brücke neue Dehnungsfugen eingebaut werden.  "Aus bautechnischen Gründen erfolgt der Einbau der Fahrbahnübergangskonstruktionen auf beiden Fahrstreifen gleichzeitig", teilte die Senatsverkehrsverwaltung am Mittwoch mit. Sie empfiehlt Autofahrern, den Bereich weiträumig zu umfahren. Die offizielle Umleitung wird ausgeschildert.
Autofahrer müssen sich zudem ab dem 10. August auf weitere Behinderungen auf dem nördlichen Berliner Ring einstellen. Bis zum 25. September soll die Abfahrt Mühlenbeck in Richtung Hamburg gesperrt werden. Das teilte die Firma Havellandautobahn am Dienstagabend mit. Betroffen sind Autofahrer aus Richtung Frankfurt/Oder, die in Mühlenbeck abfahren oder von Mühlenbeck in Richtung Hamburg auf die Autobahn wollen. Für sie wird eine Umleitung ausgeschildert.
Die Auf- und Abfahrtsrampen in Richtung Frankfurt, Prenzlau und Dreieck Pankow sind von der Sperrung nicht betroffen. Weitere Infos gibt es auf www.viz-berlin.de til