Mit einem Gewinnversprechen meldeten sich Betrüger am Mittwoch telefonisch bei einer 81-jährigen Hohen Neuendorferin. 900 Euro sollte die Frau zahlen, um an die Summe zu kommen.

Gutscheinkarten sollten vor Gewinnauszahlung übergeben werden

Diese 900 Euro wollten die Betrüger in Form von Gutscheinkarten, die es in Drogerien und Supermärkten gibt, bei ihr zu Hause abholen.
Doch die 81-Jährige habe sich einem Verwandten anvertraut und schließlich die Polizei informiert, sagte Polizeisprecherin Christin Knospe am Donnerstag.