Für die Bauarbeiten ist die L 171 Richtung Autobahnzufahrt Stolpe an der Einmündung zur Adolf-Hermann-Straße halbseitig gesperrt, teilte Stadtsprecherin Ariane Fäscher mit. Der Verkehr wird auf einer Länge von etwa 80 Metern durch eine Baustellenampel geregelt. Fußgänger und Radfahrer können im Baustellenbereich passieren. Es gilt so lange Tempo 50.
Die neue Haltestelle soll unter anderem denjenigen, die beispielsweise mit Einkäufen aus dem Zentrum Hohen Neuendorf mit dem Bus kommen, den Nachhauseweg ins Dorf ohne Anstieg erleichtern, hofft Bürgermeister Steffen Apelt, dass sie gut angenommen wird.
Es wird erst einmal eine einfache Haltestelle errichtet, so Ariane Fäscher weiter. Wenn sich herausstellt, dass sie viel genutzt wird, könnte aber noch ein Wartehäuschen dazukommen.