„Niemand will allein sterben“, sagt Argid Rutenberg vom ambulanten Hospizdienst Oberhavel. Dass es dennoch vorkommt, ob zu Hause, im Krankenhaus oder im Hospiz, weiß die Sterbebegleiterin aus eigener Erfahrung. Vor allem das Corona-Virus, die Angst vor Infektionen sowie die Regeln und Einschränkungen machen es Angehörigen zusätzlich schwer, wenn ein Mensch im Sterben liegt.

Besuche sind ein Risiko

„Generell sind Besuche im Krankenhaus ein...