Oranienburgs Bürgermeister Alexander Laesicke (parteilos) ist negativ auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte die Stadtverwaltung am Montag mit. Laesicke hatte sich am Mittwoch vorsorglich und freiwillig in Quarantäne begeben, nachdem Landrat Ludger Weskamp (SPD) positiv auf das Virus getestet worden war. Weskamp hatte sich am Abend zuvor mit Oberhavels Bürgermeistern zu Unterzeichnung des Kita-Vertrages getroffen.

Bürgermeister bleibt noch im Homeoffice

Das Gesundheitsamt des Landkreises hatte Laesicke daraufhin als Kontaktperson zweiten Grades eingestuft, aber keine Quarantäne angeordnet. Der Bürgermeister ließ sich aber von seinem Hausarzt testen und begab sich vorübergehend ins Homeoffice. Nach Auskunft von Sprecherin Nadine Splitt wird Laesicke vorsichtshalber auch den Rest der Woche seine Amtsgeschäfte von zu Hause aus erledigen und keine öffentlichen Termine wahrnehmen.