34 orangefarbene Pflanztöpfe hat die Stadt Oranienburg in den vergangenen Wochen im Zentrum aufgestellt. Der erste ist allerdings schon wieder verschwunden, wie die Stadtverwaltung am Mittwoch mitteilte. Der 60 Zentimeter hohe Pflanztopf habe am Fischerplatz gestanden und sei zwischen Freitagabend und Montagmorgen gestohlen worden. Die Stadt gab den Schaden mit 142 Euro an und erstattete Anzeige bei der Polizei.

Töpfe werden von Paten gepflegt

Der Pflanztöpfe waren im Rahmen des Projektes „Grünpatenschaften Pflanzgefäße – Innenstadt Oranienburg“ angeschafft worden. Die Töpfe werden durch so genannte Grünpaten bepflanzt und gepflegt.