Für das Drachenbootrennen und die Trainings ist wieder das Wassersportzentrum Oranienburg zuständig. "Zu jedem Training gehört ein kleiner Wandertag", sagt Geschäftsführer Glenn Fröhlich. Wegen der Bombensperrung am Oder-Havel-Kanal ist der Einstieg direkt am Wassersportzentrum nicht möglich.
Zum Stadtfest gibt es neben dem dreitägigen Rummel mit Riesenrad und Karussells und dem Höhenfeuerwerk am Sonnabend um 22 Uhr auch wieder ein umfangreiches Bühnenprogramm, das am Freitagabend traditionell mit Oranienburger Bands eröffnet wird: den Stout Scouts (18 Uhr, Irish Folk) und Dudes & Lemonade (19 Uhr, Cover-Songs).
Ein Kracher für kleine und große Heavy-Metal-Fans dürfte das Konzert von Heavy Saurus am Sonnabend ab 18 Uhr sein. Die Bandmitglieder tragen Dino-Kostüme und bringen vor allem Kinder in Ekstase. Abends gibt es dann noch eine Falco-Double-Show. Sonntag steht ab 13.30 Uhr unter anderem der optisch und stimmlich seinem Vorbild ähnliche Phil-Collins-Imitator Mr. Phil auf der Bühne.