Als er vor neun Jahren kurz davor war, Bürgermeister zu werden, war die Mönchmühle eine unansehnliche Ruine, in die kaum jemand freiwillig Geld gesteckt hätte. Heute sitzt Filippo Smaldino als Sozialdemokrat mit Migrationshintergrund in einem alten hässlichen Nazi-Bau und blickt als Bürgermeis...