Mauris Müller aus Flatow ist auf der letzten Stadtverordnetenversammlung Kremmens für sein ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet worden – auf Vorschlag des Ortsvorstehers von Flatow, Gert Dietrich.

Immer Ansprechpartner für Feste und Feiern

Da passte es gut, dass Mauris Müller sowieso in der Stadtparkhalle war, um dort mit dem passenden Equipment für die Technik während der Sitzung zu sorgen. Als alleinstehender Elektriker sei er in Flatow immer bereit bei Festen und Feiern für die Musik und die Beleuchtung zu sorgen. „Für den Ort ist er ein wichtiger Mensch“, sagte Kremmens Bürgermeister Sebastian Busse.