Nach einer Explosion auf dem S-Bahnsteig in Lehnitz prüft die Polizei nun, ob es sich um dieselben Täter handelt, die in der Nacht zu Montag einen Automaten in Mühlenbeck-Mönchmühle gesprengt haben. Der Schaden dort betrug 65.000 Euro.
In Lehnitz scheiterten die Täter am Dienstagmorgen. Laut Polizeisprecherin Dörte Röhrs wurde das Ausgabefach des Automaten beschädigt. An Geld oder Fahrkarten kamen die Täter aber nicht.
Ein Zeuge hatte gegen 4.20 Uhr einen lauten Knall gemeldet.