Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten Mitarbeiter des Bauhaus-Baumarktes gegen Mittag zwei Männer festgehalten, da der Verdacht bestand, dass diese etwas aus dem Baumarkt gestohlen hatten. Ein Mann konnte flüchten, ein weiterer der Polizei übergeben werden.
Bei ihm fand die Polizei zwar keine Baumarkt-Waren, dafür aber 22 Tafeln Schokolade und elf Stangen "Giotto". Die Süßwaren hatte er zuvor im benachbarten Aldi-Markt gestohlen.
Im seinem Fahrzeug wurden anschließend weitere 40 Tafeln Schokolade gefunden, die er ebenfalls bei Aldi gestohlen hatte. Das Diebesgut wurde wieder an den Markt übergeben. Die Fahndung nach dem flüchtigen Komplizen blieb ohne Erfolg.
Der Schokoladendieb wurde zur Durchführung eines beschleunigten Verfahrens festgenommen und danach in der Polizeiinspektion Oberhavel vernommen. Im Zuge seiner Vernehmung stimmte er gegen eine Zahlung von rund 180 Euro der Einstellung des Verfahrens durch die Staatsanwaltschaft zu. Der Wert der entwendeten Tafeln Schokolade lag bei 102,37 Euro.