Am Bernsteinsee in Velten hat eine 77-jährige Berlinerin Montagnachmittag ihre Pilzsuche begonnen - und verirrte sich.
Als es dunkel war, meldete sich die Frau bei der Polizei, sagt Polizeisprecherin Ariane Feierbach. „Ihr Akku war fast leer, aber sie konnte ihren Standort noch schicken.“

Im unwegsamen Gelände gestrandet

Die Frau war Kilometer gelaufen, bis in „unwegsames Unterholz nahe der Havel“, heißt es im Bericht der Einsatzkräfte. So unwegsam, dass die Feuerwehrleute sie auf der anderen Seite der Havel mit dem Boot abholen mussten.
Die 77-Jährige blieb Feierbach zufolge unverletzt und fuhr selbst nach Hause nach Berlin.