Auf dem Gelände der Glienicker Grundschule in der Hauptstraße gerieten in der Nacht zu Sonntag gegen 1 Uhr mehrere Mülltonnen aus bislang ungeklärter Ursache in Brand.

Schnell gelöscht

Die Feuerwehr löschte die Tonnen, in denen hauptsächlich Papier und Reste gelagert worden waren.
Das Schulgebäude war nach Angaben von Polizeisprecherin Ariane Feierbach nicht in Gefahr. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 300 Euro geschätzt.