Wie Carola Haase von der Polizeiinspektion Oberhavel am Dienstagvormittag bestätigte, liefen die beiden ausländischen Bürger gegen 0.10 Uhr auf dem Heimweg von der Arbeit die Berliner Straße entlang. In Höhe einer Tankstelle wurden die beiden Männer dann von zwei bislang noch unbekannten Personen zunächst mit fremdenfeindlichen Äußerungen lautstark beschimpft.

Bierflasche verfehlt das Opfer nur knapp

Als die beiden weitergingen, bewarf einer der Unbekannten die Männer mit einer Bierflasche. Diese verfehlte eines der Opfer nur knapp. Als daraufhin die Betroffenen die Polizei anriefen, flüchteten die beiden bisher unbekannten Angreifer mit Fahrrädern in Richtung Dekra in der Walther-Bothe-Straße. Die Beamten nahmen eine Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Volksverhetzung auf. Nun wird nach den beiden unbekannten Männern gefahndet.