Damit ihre Mitarbeiter fit bleiben, weniger krank werden, und motiviert nach Sommerfeld fahren, haben die Sana Kliniken mit einer Krankenkasse eine Kooperation zum betrieblichen Gesundheitsmanagement beschlossen. Von der Betriebskrankenkasse Verkehrsbau-Union (BKK-VBU) werden den Mitarbeitern verschiedene Präventionsmaßnahmen angeboten – wie zum Beispiel Aktionstage mit dem Titel „Ich werde Trinkprofi“ (Verbesserung des Trinkverhaltens) oder zum Thema „Stressprävention“.

Angebote erst einmal digital

Aufgrund der derzeitigen Pandemie und der Verlängerung des Lockdowns sind einige Präventionsmaßnahmen erst einmal digital geplant. „Mit der BKK·VBU haben wir bei diesem für uns wichtigen Thema einen kompetenten und verlässlichen Partner gefunden“, so die Direktorin der Sana Kliniken Sommerfeld, Wiebke Gröper. Ziel der Kooperation sei insbesondere vor dem Hintergrund des demografischen Wandels die Gesunderhaltung der Belegschaft, aber auch die Intention, für qualifizierte Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger interessant zu bleiben.