Zu einem Glätteunfall kam es am Montag gegen 14.15 Uhr zwischen dem Autobahndreieck Kreuz Oranienburg und der Anschlussstelle Hennigsdorf in Fahrtrichtung Berlin. Da überholte ein 82-jähriger Berliner mit seinem Skoda doch dann verlor er auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Skoda krachte in die Seitenschutzplanke. Der Wagen war dann nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, teilt die Polizei am Dienstag mit. Die 85-jährige Berliner Beifahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wollte selbst einen Arzt aufsuchen. Der Gesamtschaden liegt bei zirka 9000 Euro.