Zum Beschluss gehört die Festlegung, dass es im Landesspielbetrieb des Handballverbandes Brandenburg keine Absteiger geben wird. Das bedeutet, dass die Frauen des Oranienburger HC auch in der kommenden Saison in der Brandenburgliga spielen werden. Tabellenvorletzer waren auch die Verbandsliga-Männer des SV Eichstädt. In der Landesliga Nord hatte Motor Hennigsdorf Sorgen.
Die Entscheidung hinsichtlich der Wertungsgrundlage für Staffelsieg und Aufstiegsberechtigung steht noch aus. "Es gilt als wahrscheinlich, dass die aktuellen Spitzenreiter auch die Staffelsieger sind."
Der Meldeschluss für die Saison 2020/21 wurde auf den 15. Mai festgelegt.