Fand der fraktionsübergreifende Antrag, das Grundstück an der Friedrich-Naumann-Straße zu kaufen, im Stadtparlament Hohen Neuendorf jüngst eine Mehrheit, zeigte sich der Kreistag im Umkehrschluss weniger begeistert. Die Frage, wer kommunalen Wohnungsbau auf dem Areal voranbringen wird, bleibt da...