Bereits am Donnerstag war der bisherige SPD-Generalsekretär Erik Stohn zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt worden. Der neu in den Landtag gewählte Potsdamer Daniel Keller ist nun parlamentarischer Geschäftsführer der SPD.
Der Veltener Andreas Noack wurde zum Fraktionssprecher für Kommunalfinanzen sowie Städtebauförderung und Raumplanung bestimmt. Er wurde auch in seine "Wunschausschüsse" gewählt: den Ausschuss für Infrastruktur und Landesplanung sowie in den Haushalts- und Finanzausschuss und in den Haushaltskontrollausschuss.
Lüttmann, der seit Mai auch Stadtverordneter in Oranienburg ist, hatte bei der Landtagswahl am 1. September den Wahlkreis 9 (Oranienburg, Leegebruch, Liebenwalde) zum zweiten Mal direkt gewonnen. Der Hennigsdorfer Andreas Galau von der AfD und der Grüne Heiner Klemp aus Lehnitz zogen über die Landesliste ihrer Parteien in den Landtag ein. Außerdem steht Nicole Walter-Mundt (CDU) seit dieser Woche als Nachrückerin für einen Parlamentssitz fest, weil der Abgeordnete Rainer Genilke Staatssekretär für Infrastruktur wurde. Oranienburg verfügt damit über eine eigene kleine Kenia-Koalition im Landtag. kd