Nach coronabedingter Zwangspause tritt das Trio Klassik Edition am Sonnabend gleich dreimal auf. Klassik Edition, das sind Darius Blaskievicz (Violine), Reinhard Eger (Violoncello) und Andreas Wolter (Piano). Auf dem Programm steht ein Frühwerk von Claude Debussy, ein selten gespieltes Trio in G-Dur, sowie ein Trio des Pianisten Wolter, teilt Veranstalter Reinhard Eger mit. Um Hygieneregeln sowie Belüftung einhalten zu können, wird diesmal ein verkürztes Programm gespielt. Das Familienkonzert beginnt um 15 Uhr an der Nieder Neuendorfer Kirche. In Stolpe spielt Edition Klassik um 18 Uhr sowie um 19.30 Uhr.

Noch gibt es freie Plätze

Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne genommen. Noch gibt es freie Plätze, sagte Reinhard Eger am Donnerstag. Anmeldeschluss ist am Freitag, 12 Uhr. Unter  www.dorfkirchestolpe.de wird bekanntgegeben, wenn die Konzerte ausgebucht sind oder ob am Sonnabend noch Gäste ihr Glück versuchen können. Es gelten die üblichen Corona-Regeln, also Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz, falls das Konzert in der Kirche stattfindet. Kantor Christian Ohly bittet um Anmeldung per E-Mail unter abendmusiken@dorfkirchestolpe.de oder notfalls unter 03303 2974202.