Verletzt wurde am Freitag eine 80-jährige Frau bei einem Raubüberfall in Oranienburg. Nach Angaben der Polizei hat am Freitag um 19.10 Uhr ein unbekannter Mann in der Bernauer Straße der Frau angeboten, ihr Fahrrad in den Keller eines Mehrfamilienhauses zu tragen.

25 Euro erbeutet

Die Rentnerin lehnte dies ab und trug das Fahrrad selbst in den Keller. Das nutzte der Täter aus, um in das Haus zu gelangen, der Geschädigten zu folgen und ihr im Keller mit einem unbekannten Gegenstand auf den Kopf zu schlagen. Die Frau ging zu Boden, blieb aber bei Bewusstsein. Der Räuber forderte Geld und erhielt 25 Euro von seinem Opfer. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung.

Ambulante Behandlung

Die 80-Jährige wurde im Krankenhaus ambulant behandelt.
Die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Hinweise zur Tat nimmt die Polizeiinspektion Oberhavel unter der Telefonnummer 03301 851 0 entgegen.