Ein Unbekannter hat am Dienstag um 18 Uhr, also kurz vor Feierabend, die Mitarbeiterin eines Ladens an der Berliner Straße in Hohen Neuendorf aufgefordert, ihm Bargeld auszuhändigen. Die Frau war gerade mit der Reinigung des Ladens beschäftigt. Geld bekam er nach Angaben der Polizei aber nicht.

Kundin überrascht den Räuber

Daraufhin schob der Unbekannte die Frau in einen Kühlraum und verschloss die Tür. Als eine Kundin den Laden betrat, nutzte die Verkäuferin den Überraschungsmoment. Sie konnte sich befreien.
Der Mann flüchtete zu Fuß. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.
Der Unkekannte war etwa 1,80 Meter groß und mit einer roten Jacke, einer Jogginghose sowie ausgetretenen Sportschuhen bekleidet. Sein Gesicht war von einem schwarzen Dreieckstuch mit Motiven bedeckt. Er hatte braune Augen. Der Unbekannte war etwa Ende 20 Jahre alt und sprach Deutsch.
Der Räuber hatte einen schwarzen Schulterrucksack (nur ein Gurt) dabei.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Oberhavel unter 03301 8510 entgegen.