Ein etwa drei mal drei Meter großes Hakenkreuz haben Unbekannte im Zeitraum auf eine begrünte Freifläche vor einem Wochenendhaus an der Hohen Neuendorfer Kreuzung Teschstraße und Leuschnerstraße gesprüht.

Polizei nimmt Strafanzeige auf

Der Tatzeitraum kann nicht genau eingegrenzt werden. Der Mann, der das Symbol entdeckt hatte, war am vergangenen Wochenende vor Ort und hatte nichts Auffälliges gesehen. Deshalb gibt die Polizei den Tatzeitraum zwischen dem 5. und dem 10. Juni an. Weitere Hinweise von Anwohnern sind nicht bei der Polizei eingegangen.
„Das Graffito wurde beseitigt“, teilte Polizeisprecherin Ariane Feierbach am Freitag mit. Polizisten nahmen am Donnerstagvormittag eine Strafanzeige wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen auf.