Das Überholmanöver eines 76-Jährigen führte am Donnerstagabend zu einem Unfall mit hohem Sachschaden.
Der Mann überholte einen Transporter mit Krananhänger vor einer Kurve zwischen Kreuzbruch und der Schleuse. Dann musste er dem Gegenverkehr ausweichen, berichtet Polizeisprecherin Ariane Feierbach. Er rammte das Gespann, an dem er vorbeifahren wollte.

Krananhänger überschlägt sich

Der Transporter kam von der Straße ab, der Anhänger löste sich und überschlug sich, so Feierbach. Der Schaden beläuft sich auf rund 70.000 Euro.
Der Unfallverursacher erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus gebracht. Ernsthaft verletzt wurde laut Feierbach niemand.
Die L 21 war für die Bergung der Fahrzeuge drei Stunden – teilweise voll – gesperrt.