Ob Tierhaltung oder Umweltschutz, die Bauern haben ein Imageproblem. Nur zu gern wird ihnen deshalb der schwarze Peter zugeschoben, wenn es Probleme gibt, unter anderem mit der Nitratbelastung im Grundwasser.
Genau das ist in Großmutz der Fall. An der Messstelle, die sich direkt am Ortsrand befindet, wurden Werte von bis 50 Milligramm pro Liter Wasser ermittelt. Auch an der Messstelle im benachbarten Meseberg ist das der Fall.
...